Allgemeine Geschäftsbedingungen

Gültig ab 1 November 2016
Die Uniplex GmbH mit Sitz in Zürich (nachfolgend „Betreiberin“) betreibt diese Internet-Plattform (nachfolgend „Plattform“). Diese AGB regelt alle Rechte und Pflichten der Benutzer (nachfolgend „Benutzer“) bei der Benutzung der Plattform und allen weiteren Dienstleistungen der Betreiberin.

1. Angebot
1.1 Die Betreiberin vermittelt über die Plattform qualifizierte Anfragen (nachfolgend „Leads“) von Interessenten (nachfolgend „Nutzer“) an passende Anbieter der nachgefragten Dienstleistungen (Nachfolgend „Anbieter“).
1.2 Die Leads werden über eine oder mehrere Plattformen generiert und passenden Anbietern in der Nähe kostenpflichtig weitergeleitet.
1.3 Leads werden an eine limitierte Anzahl Anbietern zur Vorschau weitergeleitet.
1.4. Die Abrechnungsgrundlage stellt der Versand der Anfragen dar. Der Auftragnehmer versteht, dass der Versand per Email kein 100% garantiertes Transport-Medium ist und der Empfang der Nachrichten in der Verantwortung des Arbeitnehmers liegt (Compero als vertrauenswürdiger Empfänger klassifizieren). Deshalb stellt Compero zusätzlich für jeden Firmenpartner im Benutzerkonto eine Auflistung aller gesendeter Anfragen zur Verfügung.
1.5 Die Preise für den Erwerb sind auf der Unternehmensseite der jeweiligen Kategorien publiziert.
1.6 Die Betreiberin betreibt ein aufwändiges Qualitätsmanagement und ist stets bemüht eine möglichst hohe Qualität der Leads sicherzustellen. Falschangaben oder sonstige Fehler können aber nicht vollständig ausgeschlossen werden. Solche unvermeidbare Qualitätsminderungen wurden bereits in den Preis einkalkuliert, weshalb der Endpreis bereits einen Rabatt von 50% enthält um administrativen Overhead auf beiden Seiten einzusparen. Der Kauf eines Leads erfolgt via Email-Zustellung oder Online Ansicht mit vollen Kontaktkoordinaten. Die Vorschau ohne Kontaktkoordinaten ist immer kostenlos.
1.7 Die Auswahl der Anbieter, welche die Lead Vorschau per Email erhalten, wird über eine Distanzmessung vorgenommen.
1.8 Unser Portal hat ab dem Erwerb der Anfrage nichts mehr mit der Auftragserteilung zu tun

2. Nutzung
2.1 Die Nutzung als Auftraggeber steht jeder natürlichen und juristischen Person offen und ist kostenlos.
2.2 Kosten entstehen nur den Auftragnehmern und erst beim Erwerb von vollständigen Lead inkl. Kontakt Koordinaten
2.3 Nutzer sowie Anbieter verpflichten sich jegliche Angaben nach Treu und Glauben korrekt und vollständig anzugeben.
2.4 Die Plattform stellt jedem Auftragnehmer kostenlos ein Benutzerkonto zur Verfügung.
2.5 Bei Missbrauch und sonstiger Nutzung unter ihren Benutzerdaten haften die Benutzer und Anbieter vollumfänglich gegenüber der Betreiberin sowie anderen Benutzern oder Dritten.
2.6 Die Nutzung der Plattform in einer Weise, die den ordnungsgemässen Betrieb gefährden könnte, ist untersagt.

3. Preise
3.1 Anbieter erhalten mind. 1 Anfrage kostenlos um die Plattform zu testen und unverbindlich kennenzulernen.
3.2 Es gelten die online publizierten Preise (ohne MwSt) und Abrechnungsmodelle.
3.3 Auftragnehmer erhalten die Rechnung jeweils per Email und nutzen die zur Verfügung gestellten Zahlungsmöglichkeiten.
3.4 Die Zahlungsfrist der Rechnungen beträgt 14 Tage ab Rechnungsdatum. Nach Ablauf der Frist werden Mahnungen versendet.
3.5 Rückerstattungen sind ausgeschlossen da im Preis bereits 50% Rabatt für unvermeidbare Qualitätsminderungen (Doppelte Anfragen, Falschangaben, usw.) der Daten einkalkuliert sind.
3.6 Sie können Compero kostenlos testen (mind. 1 Anfrage gratis) und jederzeit den Empfang pausieren oder komplett deaktivieren. Die Preise finden Sie hier.
3.7 Benutzer der Plattform akzeptieren, dass mit der Nutzung von Kreditkartenzahlung, pro Rechnung einen Zuschlag von 2,9% erhoben wird.

4. Pflichten
4.1 Anbieter sind verpflichtet ihre Tätigkeit im Zusammenhang mit den Leads jederzeit fachmännisch auszuführen und sich an jegliche Rechte zu halten.
4.2 Anbieter müssen ihre Beratungs- und Vermittlungstätigkeit gegenüber den Kunden kostenlos, sorgfältig, in hoher Qualität und zeitnah (innerhalb von 12 Stunden) durchführen.
4.3 Fällt ein Auftragnehmer mehrfach negativ auf, kann der Anbieter von dem Betreiber ohne Begründung von der weiteren Nutzung ausgeschlossen werden.

5. Kündigung
5.1 Eine Kündigung ist nicht notwendig. Jeder Anbieter kann sich jederzeit über einen Link in den Emails von der weiteren Lead-Zustellung abmelden. Die Abmeldung kann auch über das jeweilige Benutzerkonto getätigt werden.

6. Haftungsausschluss
6.1 Die Betreiberin haftet nicht für die zeitweilige Nichtverfügbarkeit der Plattform oder einzelner Funktionen und daraus erwachsen keinerlei Ansprüche gegenüber der Betreiberin.
6.2 Jegliche Haftung der Betreiberin für direkte oder indirekte Schäden im Zusammenhang mit der Plattform ist ausdrücklich ausgeschlossen.

7. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder nichtig sein, so wird die Geltung der übrigen Bestimmungen dieser AGB davon nicht berührt. Eine unwirksame oder nichtige Bestimmung ist durch eine rechtlich zulässige Bestimmung zu ersetzen, die dem vertraglichen Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt.

Gerichtsstand ist Zürich, Schweiz.